top of page
  • AutorenbildJazz Kaiser

DIY Badesalz



nährende Stillkekse im Wochenbett
Selfmade Badesalz



Ich liebe es in die Badewanne zu steigen und meinem Körper eine angemessene Portion Ruhe und Entspannung zu gönnen. Neben der puren Muskelentspannung sorgt ein warmes Bad aber auch für Regeneration im Körper. Denn die Wärme kurbelt Stoffwechselprozesse an, aktiviert den Kreislauf und regt die Neubildung von Körperzellen an.


Dazu nehme ich gerne mein eigenes Baldesalz. Der Duft von Lavendel und Rose sorgt zusätzlich für Harmonie und das Salz für Reinigung.





DIY Badesalz



  • 300g Meersalz

  • Lavendelöl (alternativ: ätherische Öle)

  • Mandelöl

  • Blüten oder Kräuter (getrocknet)

  • verschließbares Glas für Befüllen


Einfach 3 EL in die Badewanne geben und inmitten von Rosenblättern und Lavendelduft märchenhaft entspannen.



Viel Wärme zu euch! Jazz



14 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page