top of page
  • AutorenbildJazz Kaiser

Rezept Still-Kekse



nährende Stillkekse im Wochenbett
Stillkekse von little-moonchild



Diese Stillkekse sind wirklich schnell gemacht und halten über mehrere Tage. Sie sind nahrhaft und sättigend. Ideal für eine Mami im Wochenbett und in der Stillzeit. Die Kekse fördern die Milchbildung und stärken Kapha.


Auch ein perfektes Mitbringsel beim ersten Besuch im Wochenbett. Denn es muss nicht immer der süße Strampler oder die Windeltorte sein. Was das Baby braucht, ist eine gesunde, gut genährte und ausgeruhte Mama.



Still-Kekse


Zutatenliste


  • 200g Vollkornmehl

  • 250g Haferflocke

  • 100g Mandelmus

  • 50g Rosinen/ Cranberrys

  • 70g geschmolzene Butter/ Ghee

  • 140g Leinsamen

  • 100g Vollrohrzucker

  • 140g Nüsse

  • 150g dunkle Schokostückchen

  • 150ml Wasser

  • 1 TL Weinsteinbackpulver

  • 1 TL Salz, 1 TL Zimt, 2 TL Vanille, 2 TL Bockshornklee




Zubereitung


  1. Alle Zutaten gut miteinander vermengen.

  2. Kleine Kekse formen.

  3. Bei 180°C im Ofen auf mittlerer Schiene für 15 Minuten backen.

  4. Auf einem Gitter gut abkühlen lassen.

  5. Kekse in eine schöne Schale oder Box legen.

  6. Et voilà!



Kekse für das Wochenbett
Wochenbettkekse für die Milchbildung


Da die Kekse sehr nahrhaft sind, empfiehlt es sich, nicht mehr als 6 davon über den Tag verteilt zu essen. Am besten für die neugeborene Frau wäre es, den Tag über warme Kraftsuppen, Kitchari und Stillkekse zu sich zu nehmen. Dazu immer viel Wasser und Tee trinken. Und natürlich viel Bettruhe und kuscheln.


Ich selbst habe diese Kekse zum Wochenbett bekommen und fand sie einfach nur wunderbar.


Alles Liebe und viel Freude beim Nachbacken!



432 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page